Upcoming

Upcoming 08/2020, Kampnagel Hamburg, Podiumsdiskussion zusammen mit Paula-Irene Villa Braslavsky und Sabine Hark: PANDEMIC TALK SERIES: VOR DEM VIRUS SIND (NICHT) ALLE GLEICH - CORONA ALS (UN)GLEICHMACHER

Upcoming 09/2020, University of Exeter, online conference ‘Viral Masculinities’: The Democratic Biopolitics of PrEP

Upcoming 07/2021, Universität Göttingen, Herbsttagung 2020 der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte „Politische Grundbegriffe im 21. Jahrhundert“: Konstruktivistische Identitätspolitik. Essentialismuskritik und transformative Politik, together with Dr. Helge Schwiertz

Conference Papers (peer reviewed)

10/2019, Stiftung Weimar Klassik, Nietzsche-Tagung: Sklavenmoral und Political Correctness
https://www.nietzsche-gesellschaft.de/veranstaltungen/jahrestagung/ More: Media und Publikationen

10/2019, Sciences Po Paris, Foucault franco-allemand, veranstaltet von Frédéric Gros: Foucault's Freedom as Critique. Against Anarchist Readings - for an Institutional Approach

09/2019, Universität Salzburg, Jahrestagung Praktische Philosophie: Sklavenmoral und Political Correctness

09/2019, Schweizerische Gesellschaft für Geschlechterforschung, Konferenz „Violent Times, Rising Protests. Strukturen, Erfahrungen und Gefühle“, Universität Bern: The Violent Biopolitics of PrEP
https://www.gendercampus.ch/de/sggf/fachtagung-2019/

07/2019, University of Lucernce, IVR World Congress 2019, Special Workshop 10 “Populism, Democracy and the Rule of Law”: Migration and Right-Wing Populism: Is Liberal Rule of Law the Problem?

06/2019, University of Brighton, Gayness in Queer Times: The Death of Gay Sex Spaces. Legal Interpretation, Affect, and Gay Subjectivity, mit Rainer Mühlhoff

06/2019, University of Brighton, Gayness in Queer Times: The Democratic Biopolitics of PrEP

04/2019, 27. Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie, Universität Salzburg, Konferenz „Die Krise des demokratischen Rechtstaats im 21. Jahrhundert“: Die politische Theorie der neuen Rechten

03/2019, Universität Wien, Konferenz Institutionen des Politischen. Theorie und Kritik: Institutionalisierung der Freiheit. Recht mit Foucault gedacht
Video

01/2019, University of Brighton, Conference Populism? Democracy? Critical Theory in a Global Context: Migration and Right-Wing Populism: Is Liberalism the Problem?

12/2018, TU Darmstadt, Institut für Philosophie, Being Through Law, Experiences and Structures of Rightlessness Workshop: Queerness and Liberal Law. The Tension between Emancipation and Naturalization. Comment on Elisabeth Holzleithner

09/2018, National Center of Competence in Research, The Migration-Mobility Nexus Conference, Neuchantal: The Challenge of Migration: Is Liberalism the Problem?

06/2018, Warwick Continental Philosophy Conference, ‘Identity and Community - Metaphysics, Politics, Aesthetics’: Identity, Subjectification and Freedom in Foucault’s works

02/2018, Universität Greifswald, COST Network Workshop “Re-inventing liberal universalisms”: The Challenge of Migration: For a New Liberal Universalism. A Critique of Christoph Menke’s Radical Republicanism

11/2017, Changing Societies Workshop - Migration, Integration, Participation (WZB, FMSH), Paris: The Right of Asylum, Racism, and Legal Critique

10/2017, Junges Forum – Rasse und Recht: französiche und deutsche Querschnittsperpektiven, Berlin: The Right of Asylum and the Critique of Subjective Rights

09/2017, Universität Hannover, Sektionstagung der DVPW-Sektion “Politische Theorie“ zum Thema „Das Politische (in) der politischen Theorie“: Der letzte Universalismus. Konflikt, Kontingenz und normative Institutionentheorie

11/2016, Universität Wien, Foucault Revisited Konferenz: Freiheit als Kritik. Zur Debatte um Freiheit bei Michel Foucault

06/2016, Deutsch-französisches Graduierten-Colloquium 2016, Institut français, Stuttgart zum Thema ‚Konstellationen der Souveränität in Europa‘: Michel Foucault über Freiheit, Souveränität und Verfassung

06/2016, University of the West of Scotland, Foucault @90 Conference: The debate about freedom of the works of Foucault

03/2015, Foucault Circle Conference 2015, University of Richmond: The Debate about Freedom in Foucault: Can Foucault’s Later Work be Read as a Correction of his Earlier Deficient Understanding of Freedom?

05/2014, Cardozo Law School, New York City, Conference about Deconstruction in Law: Comment on Michel Rosenfeld, Duncan Kennedy and Anselm Haverkamp

05/2013, Sheffield University, Conference “The relationship between Political Theory and politics”: Overcoming Post-Structuralism’s Negative Idealism. Towards A Realist and Critical Theory of Good Institutions

02/2013, Max Planck Institut für öffentliches internationales Recht und Völkerrecht, Heidelberg, im Rahmen der zweiten Max Planck Masterclass for International Law mit Jürgen Habermas: Möglichkeiten der Legitimation demokratischer Herrschaft in der poststrukturalistischen Politphilosophie. Die Perspektive der Freiheit der Subjektivierung

Keynotes, Evening Lectures, Papers by Invitation

07/2020, Centre Marc Bloch, Forschungskolloquium: Demokratische und populistische Biopolitik in der Coronakrise

05/2020, Campusgrün, Universität Freiburg, Abendvortrag/Keynote: ‘Political Correctness‘ – sklavenmoralische Gängelung oder emanzipatorische Privilegienkritik?“

07.02.2020, 19h, taz und Queer Nations Berlin, im taz Haus: PrEP ändert Sex. Schwule Subjektivität, Biopolitik und Demokratie

08/2019, HIV im Dialog, Berlin: Biopolitik, Sex-Ethik und PrEP

06/2019, Keynote beim Queer Stiftis Bundestreffen (Queers in der Studienstiftung des deutschen Volkes), Bad Herzberg

04/2019, Universität Bremen, Kolloquium für politische Theorie: Sklavenmoral und ‚politische Korrektheit‘ – Rechte vs. linke Nietzscheinterpretationen und ihre Bedeutung für aktuelle Politik

12/2018, Universität Erfurt, Abendvortrag und Vormittagsworkshop: Freiheit und Freiwilligkeit bei Foucault

02/2018, Goethe Universität Frankfurt / Frankfurter Institut für Sozialforschung, Workshop mit Beate Rössler zu „Autonomie. Versuch über das gelungene Leben“: Autonomie und Kritik

12/2017, Universität Bremen, BIGSSS Field A Kolloquium: The Right of Asylum and the Critique of Subjective Rights

11/2017, Schwules* Museum Berlin, Podiumsdiskussion „Cruising real und digital: Eine Begegnung zwischen den Generationen“: Kommentar zur sozialen Funktion und kulturellen Wirkung von schwulen Geodating-Apps

10/2017, Universität Bremen, Kolloquium politische Theorie (Martin Nonhoff): Freedom in Foucault’s ‚Subject and Power’

01/2017, Universität Duisburg-Essen, Workshop mit Seyla Benhabib über Migration: The Right of Asylum and the Critique of Subjective Rights

04/2016, Graduiertenkolleg Selbstbildungen, Universität Oldenburg: Freiheit als Kritik. Ein neuer Ansatz zum Freiheitsproblem bei Foucault

03/2016, Sozialphilosophisches Promotionskolloquium, FU Berlin: Freiheitliche Institutionen

11/2015, Arbeitskreis Philosophie des Sozialen, Berlin: „Foucault korrigiert sich“. Eine Kritik von Thomas Lemkes „Eine Kritik der politischen Vernunft“

11/2015, Sozialphilosophisches Colloquium (Rahel Jaeggi/Daniel Loick), HU Berlin: Die sozialphilosophische Debatte um Freiheit bei Foucault. Kann Foucaults Spätwerk als eine Korrektur seiner defizienten früheren Sozialtheorie gelesen werden?

07/2015, Hegemony- and Discourse-Theory-Workshop, Kassel: Foucault kritisiert kohärent – “Genealogie als Kritik” als Lösungsstrategie für das Freiheitsproblem bei Foucault

01/2015, Sapienza University Rome, Seminario permanente di Etica, eingeladen von Prof. Piergiorgio Donatelli: The Debate about Freedom in Foucault's Work. Can Foucault’s Later Works be Read as a Correction of his Earlier Deficient Understanding of Freedom?

01/2015, MoMo-Leipzig, Kolloquium von Prof. Ulrich Johannes Schneider: Die Debatte um Freiheit bei Foucault. Lässt sich Foucaults Spätwerk als eine Korrektur eines früheren defizitären Freiheitsverständnisses lesen?

07/2014, Hegemonie- und Diskurstheorieworkshop Workshop X, Berlin: Warum nicht: Eine Foucault‘sche Institutionentheorie?

12/2013, Hegemonie- und Diskurstheorieworkshop Workshop IX, Berlin: Schutzbereiche, kommunikative Vernunft, Anerkennung. Warum traditionelle Begründungsfiguren der politischen Philosophie an falschen Freiheitsbegriffen scheitern

04/2013, Hegemonie- und Diskurstheorieworkshop VIII, Berlin: Poststrukturalistische Ansätze zum Recht

04/2013, Danish Institute for Study Abroad, Berlin, Panellist über aktuelle queerpolitische Fragen

01/2013, Performance „Politisches Solo“ in der Vierten Welt, Berlin: Widerstand gegen Institutionen als politische Strategie? Eine kritische Betrachtung antiinstitutionalistischer Theorien

12/2012, Doktorandenforum der Studienstiftung d.dt.V. in Hannover: Verflüssigung und Verfestigung. Warum die Frage nach guten politischen Institutionen in der poststrukturalistischen Politphilosophie nicht gestellt wird und weshalb sie dort gestellt werden sollte.

11/2012, Hegemonie- und Diskurstheorie-Workshop VII, Leipzig: Verflüssigung und Verfestigung. Politische Institutionen im Poststrukturalismus

10/2012, Philosophischer Salon, Berlin: Verflüssigungen und Verfestigungen. Kritik des Antiinstitutionalismus und der Antinormativität der poststrukturalistischen politischen Philosophie

10/2012, Interdisziplinäres Kolloquium d. Uni Flensburg (bei Hauke Brunkhorst): Verflüssigung und Verfestigung. Warum die Frage nach guten politischen Institutionen in der poststrukturalistischen Politphilosophie nicht gestellt wird und weshalb sie dort gestellt werden sollte

05/2012, Doktorandenforum der Studienstiftung d.dt.V. in Bad Homburg: Freiheit der Subjektivierung

04/2012, UNESCO, Division for Education for Peace and Sustainable Development: Some ideas to think differently about power and freedom. With possible inspiration for UNESCO’s work

07/2011, Diskurswerkstatt/ Engagierte Wissenschaft e.V., Leipzig: Freiheit der Subjektivierung

03/2011, Leipziger Buchmesse: Internationales Jahr der Wälder 2011

05/2010, MoMo-Leipzig, Kolloquium von Prof. Ulrich Johannes Schneider: Freiheit der Subjektivierung

Cancelled or postponed indefinitly due to Corona

Upcoming 05/2020, John Felice Rome Center of Loyola University Chicago, 13th International Critical Theory Conference of Rome: ‘Political Correctness’ as Slave Morality? Towards a Political Theory of Privilege Critique

Upcoming 05/2020, Prague Colloquium for Critical Theory: ‘Political Correctness’ as Slave Morality? Towards a Political Theory of Privilege Critique

Upcoming 05/2020, Universität Marburg, Sektionstagung DVPW Politik und Geschlecht zum Thema „Queer. Widerstand. (Anti-)Kapitalismus und globale Ökonomien“: The Death of Gay SpaceCapitalism, Legal Interpretation, and the Decline of Queer Politics, zusammen mit Dr. Rainer Mühlhoff, TU Berlin

Upcoming 06/2020, University of Aberdeen, Centre for Citizenship, Civil Society and Rule of Law (CISRUL), “Conceptualizing Difference”: Constructivist Identity Politics. From the Critique of Essentialism Towards Transformative Politics, together with Dr. Helge Schwiertz

Upcoming 07/2020, FU Berlin, DFG research group Law – Gender – Collectivity, Interdisciplinary Conference “Manufacturing Collectivity. Exploring the Nexus of Gender, Collectivities, and Law”: The Death of Gay SpaceLegal Interpretation, Affect, and the Decline of Queer Collectivity, zusammen mit Dr. Rainer Mühlhoff, TU Berlin

Upcoming 11/2020, Universität Bremen, Rechtswissenschaft, Konferenz „Kritische Systemtheorie“: Kritische Systemtheorie als politische Theorie. Eine Auseinandersetzung mit Christoph Menkes „Kritik der Rechte“